Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
Aktuelle MeldungenAktuelle Meldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. News
  3. Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen

Öffentlichkeitsarbeit

DRK-Kreisverband Rheinisch-Bergischer Kreis e.V.
Hauptstraße 261
51465 Bergisch Gladbach

Tel: 02202-9364114
Fax: 02202-9364117
Mail: k.liesendahl@rhein-berg.drk.de

Spenden für das Projekt „Leben mit dem Tod“

2.000 € für trauernde Kinder, Jugendliche und ihre Familien Weiterlesen

Evakuierungsübung als Umzugshilfe für Bewohner des Helmut Hochstetter-Haus

Am 12.10. zogen die Bewohner des Seniorenheims in die neuen Räumlichkeiten um. Dazu trafen sich 64 Ehrenamtler des DRK-Kreisverbandes, um bei dem Umzug des Seniorenheimes des EVK (Helmut Hochstetter-Haus) in ein neues Gebäude behilflich zu sein. Kreisbereitschaftsleiter Steffen Schmidt hatte die Aktion mit dem Leiter des Seniorenheims geplant. So konnte dem Heim geholfen werden und das DRK machte eine Evakuierungsübung daraus. Ab 9.30 Uhr wurden 84 Senioren in die neue Unterkunft verlegt. Dazu wurden sie von Helfern entweder zu Fuß, im Rollstuhl oder auf der Trage aus ihren derzeitigen... Weiterlesen

Kita in Odenthal-Glöbusch wurde offiziell eröffnet

Am 11. Oktober war es soweit, die Kita „Schöne Aussicht“ in Odenthal-Glöbusch wurde offiziell eröffnet. Bereits Anfang August zogen Kinder und Team, aus der Vorläufergruppe in der Uferstrasse, in die neuen Räumlichkeiten. Nach einigen Wochen Eingewöhnungzeit, in denen auch noch neue Kinder aufgenommen wurden, war es nun an der Zeit der Öffentlichkeit das neue Gebäude zu präsentieren. Einrichtungsleiter Christian Redmann-Könen eröffnete die Veranstaltung und begrüßte alle Gäste.
Im Anschluß daran führten die Kinder, auf das Lied "Regenbogenfarben" von Helene Fischer, begeistert einen... Weiterlesen

Jobs!Live, Teilnahme an Ausbildungsmesse

Zwischen Traumberuf und Talentsuche Weiterlesen

Holztipi für die Dachterrasse unserer Kita "Wilde 13"

Tolle Spende der Allianz macht Kinder froh! Weiterlesen

Graffiti-Projekt der DRK-Kindertrauergruppe

Im Rahmen des Kooperationsprojekts des DRK und des Instituts Dellanima „Leben mit dem Tod“ hatten 34 trauernde Kinder und Jugendliche im Alter von 6-19 Jahren am 7. Juli die Chance, an einem Graffiti-Projekt teilzunehmen. Verteilt auf zwei altersentsprechende Gruppen lernten die Teilnehmer unter der Anleitung des Künstlers Attila Arli die verschiedenen Spray-Techniken kennen und verwandelten die Leinwände in echte Kunstwerke. Davon konnte sich auch Sylvia Zanders überzeugen, die mit „Bürger für uns Pänz“ dieses besondere Projekt finanziell ermöglicht hat. „Ich bin zutiefst berührt, von den... Weiterlesen

Rudi Sorglos-Puppen für die DRK-Kindertrauergruppe

Seit vielen Jahren unterstützt Uwe Stumpf mit seiner Initiative Trosttedddy e.V. die DRK-Kindertrauergruppe. So auch in diesem Jahr, als er mit einem prall gefüllten Korb voller liebevoll gestalteter „Rudi Sorglos-Puppen“ die Kindertrauergruppe besuchte. Die Besonderheit bei den Puppen ist die Möglichkeit, dass Kinder ihre Sorgen auf kleine Zettel schreiben oder malen und diese hinter dem „Reißverschlussmund“ verschwinden lassen können. „Es entlastet Kinder in schweren Situationen, wenn sie jemandem ihre Sorgen anvertrauen können. Dies ist auch eines der Ziele der Trauerarbeit“, erklärt... Weiterlesen

Interkultureller Garten in Bergisch Gladbachs Mitte

Die bereits bestehenden zehn Pflanzkästen im Gustav-Lübbe-Haus in der Senefelderstraße 7, die 2016 bereits angelegt und bepflanzt wurden, wurden gemeinsam mit den Bewohnern der Flüchtlingsunterkunft und dem Gartenbauverein Refrath erneut gestaltet. Den Bewohnerinnen und Bewohnern wurde damit die Möglichkeit gegeben, selbst mit anzufassen und die Kochzutaten ihrer heimischen Gerichte unmittelbar anzubauen. Sie sollen später frisch von ihnen geerntet werden. Die zahlreichen Bewohner hatten mächtig viel Arbeit und schoben viele schwere Schubkarren und mischten Erde. Nach diesen Vorbereitungen... Weiterlesen

Verabschiedung und Danksagung - an die ehrenamtlichen Helfer*innen aus Paffrath

Am Dienstag den 28.05.2019 wurde ein letztes Mal in die Flüchtlingsunterkunft in Paffrath-Hand eingeladen. Anlass war die Verabschiedung und Danksagung an die Ehrenamtlichen durch die Mitarbeiter*innen des Deutschen Roten Kreuzes. Die Ehrenamtlichen rund um die Unterkunft Paffrath-Hand sind zu vertrauten Begleiter*innen der Bewohner*innen geworden und zu verlässlichen Kooperationspartnern. Viele sind gekommen, um sich in einer lockeren Atmosphäre, bei Kaffee und Kuchen zu verabschieden. Der Große Teil, organisiert über die Initiative „Willkommen in Paffrath-Hand“, aber auch Ehrenamtliche... Weiterlesen

Seite 1 von 2.