Kleiderkammern Foto: J. F. Müller / DRK e.V.
StraßensammlungStraßensammlung

Sie befinden sich hier:

  1. Spenden
  2. Kleidung spenden
  3. Straßensammlung

Altkleidersammlung

Altkleider gehören nicht in den Müll – denn Altkleider helfen zu helfen. Jeder Deutsche kauft pro Jahr rund 12 kg neue, modische Kleidung. Doch wohin mit der alten Kleidung? Spenden Sie diese dem Roten Kreuz.

Neben den zahlreichen Kleidercontainern im Kreisgebiet, führen die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der DRK-Ortsvereine im Rheinisch-Bergischen Kreis ein bis zwei Mal jährlich eine Altkleidersammlung durch. Hierfür werden weiße DRK-Plastiksäcke in die Briefkästen verteilt, in die Sie Ihre alte Kleidung packen können. Hierbei werden Damen-, Herren- und Kinderbekleidung, Strümpfe und Unterwäsche, Woll- und Strickwaren, Wolldecken, Wollsachen, Federbetten, alte Hüte, Pelze und Haushaltswäsche aller Art gesammelt.

Zum angekündigten Termin stellen Sie die gefüllten Säcke bitte gut sichtbar vor Ihre Haustüre, so dass diese von unseren ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern eingesammelt werden können. Sollten die Säcke aus Versehen einmal nicht eingesammelt werden, so bitten wir um kurze telefonische Rücksprache mit dem jeweiligen Ortsverein.

Die Termine der nächsten Altkleidersammlung erfahren Sie bei Ihrem Ortsverein.

Transparenz-Initiative "Kleidersammlung"

Um über die Nutzung und Weitergabe der abgegebenen Altkleider aufzuklären, hat der DRK-Bundesverband im Jahr 2012 die Transparenz-Initiative "Altkleider" auf den Weg gebracht. Hier wird anschaulich dargestellt, welche Kleidung direkt an Bedürftige ausgegeben wird, welche Kleidung in andere Länder exportiert wird und welche Kleidung weiterverarbeitet wird.

>> Hier geht es zur Transparenz-Initiative "Altkleider"