DRK, Kindergarten, Mettmann, Kind Foto: A. Zelck / DRK e.V.
für Tagespflegepersonenfür Tagespflegepersonen

Kinderbetreuung in der Tagespflege

Leitung Familienbildung

Martina Kleinpeter

DRK-Familienbildungswerk
Franz-Heider-Straße 58
51469 Bergisch Gladbach

Tel: 02202-9599016
Fax: 02202-9599017
Mail: fbw@rhein-berg.drk.de

Qualifizierung nach den Richtlinien des Bundesverband Kindertagespflege

Kinder aus anderen Familien im eigenen Haushalt zu betreuen und zu erziehen ist eine anspruchsvolle pädagogische Aufgabe. Das Kinderbildungsgesetz (KiBiz) stellt sie gleichberechtigt neben die Erziehungs- und Bildungsarbeit in Kindertagesstätten, so dass auch für Tagesmütter und -väter eine Qualifizierung erforderlich ist.

In Zusammenarbeit mit den Jugendämtern im Rheinisch-Bergischen Kreis  sowie der Stadt Bergisch Gladbach bietet das DRK-Familienbildungswerk genau diese Qualifizierung für Tagesmütter und -väter nach den Richtlinien des Bundesverband Kindertagespflege an. Dabei orientiert sich der Kurs an den jeweils aktuellen Lehrplan-Empfehlungen des Deutschen Jugendinstituts (DJI) bzw. des QHB.

Info-Veranstaltung: Wie werde ich Tagesmutter bzw. Tagesvater?

Im Rahmen einer Abendveranstaltung haben Interessenten die Möglichkeit, sich über den Beruf der Tagesmutter/ des Tagesvaters zu informieren, wertvolle Entscheidungshilfen zu bekommen und mehr über die Ausbildung zu erfahren.

Qualifizierungskurs

Die Grundqualifizierung nach DJI umfasst zur Zeit 160 Unterrichtsstunden (plus Erste-Hilfe-Ausbildung). Nach Absolvierung der 160 Unterrichtsstunden und erfolgreicher Prüfung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Zertifikat "Qualifizierte Kindertagespflegeperson" des Bundesverband für Kindertagespflege e.V.

Ausbildungsbeginn ist einmal jährlich. Die Ausbildung dauert rund 10 Monate. Interessenten wenden sich bitte vor der Anmeldung an ihr zuständiges Jugendamt.

Anschlussqualifizierung (160+)

Die Anschlussqualifizierung nach QHB umfasst 140 Unterrichtsstunden (plus Selbstlerneinheiten). SIe richtet sich an erfahrene Tagespflegepersonen, die bereits eine Qualifizierung nach DJO mit 160 Unterrichtsstunden durchlaufen haben und sich weiter qualifizieren möchten. Nach abschließender Lernergebnisfeststellung kann das Zertifikat STUFE 2 "Qualifizierte Kindertagespflegeperson" des Bundesverband für Kindertagespflege e.V. erlangt werden.

Gesprächskreis Kindertagespflege

Der Gesprächskreis ist seit vielen Jahren ein Forum und Qualitätszirkel für Tagespflegepersonen. Aufgabe ist es, unter Einbeziehung individueller, kultureller und religiöser Vielfalt, gemeinsam an der Weiterentwicklung des Kindertagespflege zu arbeiten.

In diesem Kreis werden die aktuellen Informationen rund um die Kindertagespflege ausgetauscht. Es können aber auch Probleme und wichtige Fragestellungen, die sich aus dem Alltag als Tagesmutter ergeben, besprochen und Lösungsvorschläge erarbeitet werden. Der Gesprächskreis bietet darüber hinaus die Möglichkeit des Kennenlernens, des Zusammenschlusses, des Erfahrungsaustauschs und der Weiterbildung.

Der Gesprächskreis findet einmal monatlich in den Räumen des DRK-Familienbildungswerks statt.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu Terminen, Kosten und Teilnahmevoraussetzungen erhalten Sie im aktuellen Programmheft des DRK-Familienbildungswerks sowie unter der nebenstehenden Telefonnummer.