Migration und Integration Foto: S. Rosenberg / DRK e.V.
FlüchtlingshilfeFlüchtlingshilfe

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Soziales
  3. Flüchtlingshilfe

Flüchtlingshilfe

Leitung Soziale Dienste

Sabine Schöngen

Am Weidenbach 6
51491 Overath

Tel: 02206-85401120
Fax: 02206-85401125
Mail: s.schoengen(at)rhein-berg.drk.de

Seit Juli 2015 engagiert sich der DRK-Kreisverband Rheinisch-Bergischer Kreis e.V. in der Flüchtlinshilfe. Zu Spitzenzeiten wurden mehr als 1.100 Flüchtlinge parallel in 13 verschiedenen Unterkünften - sowohl Erstaufnahmen als auch Regelunterkünfte - betreut. Dabei zeichnet sich der DRK-Kreisverband Rheinisch-Bergischer Kreis e.V. im Auftrag der Städte und Kommunen für die soziale, medizinische und hauswirtschaftliche Versorgung der Flüchtlinge verantwortlich.

Ein multiprofessionelles Team aus Sozialarbeitern- und pädagogen, Dolmetschern, medizinischen und hauswirtschaftlichen Fachkräften unterstützt die Flüchtlinge in ihrem Alltag, bietet Hilfestellung in den unterschiedlichen Lebenssituationen und begleitet sie auf dem Weg in ein eigenverantwortliches Leben in Deutschland. Dabei stehen die Vermittlung der deutschen Sprache und damit die Integration der Flüchtlinge im Fokus der Arbeit. Engagierte ehrenamtliche Helferinnen und Helfer unterstützen die Arbeit des Roten Kreuzes und bieten beispielsweise Sprachkurse an.

Flüchtlingsunterkünfte

Zur Zeit betreut der DRK-Kreisverband Rheinisch-Bergischer Kreis e.V. im Auftrag und in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Bergisch Gladbach noch die Gemeinschaftsunterkünfte in Paffrath-Hand, Lückerath und an der Senefelder Straße. In Doppel- bzw. Familienzimmern führen die Bewohnerinnen und Bewohner hier ein weitgehend eigenständiges Leben, bei dem sie die Unterstützungsangebote des DRK-Kreisverband Rheinisch-Bergischer Kreis e.V. gerne in Anspruch nehmen können.

Beratungsstelle für Geflüchtete

Die Beratungsstelle für Geflüchtete des DRK-Kreisverband Rheinisch-Bergischer Kreis e.V. in Overath berät Menschen mit Fluchthintergrund zu Fragen rund um ihren Aufenthalt und ihre soziale Situation in Deutschland. Darüber hinaus unterstützen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Kontakt mit Behörden und beim Zugang zu Integrationsangeboten.

Aktuelles

15.02.2019

Stadt sucht privaten Wohnraum zur Integration der Bewohner in den Containerunterkünften in Paffrath und Lückerath

Flüchtlingsunterkunft in Paffrath wird im Mai 2019... Weiterlesen

21.01.2019

Trostteddy e.V. unterstützt die Flüchtlingsunterkunft Lückerath

Schals, Mützen, Socken und vieles mehr für die... Weiterlesen

20.12.2018

Ein neuer Rückzugsort für Familien

Ein neuer kinderfreundlicher Ort wurde in der... Weiterlesen

17.12.2018

Jahresabschluss in der Flüchtlingsunterkunft Paffrath-Hand

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verbringen... Weiterlesen