Kleiderlaeden Foto: A. Zelck / DRKS
Second-Hand-LädenSecond-Hand-Läden

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Soziales
  3. Second-Hand-Läden

Second-Hand-Läden

Leitung

Alice Vogt

DRK Second-Hand-Läden
Hauptstraße 261
51465 Bergisch Gladbach

Tel: 02202-9364126
Fax: 02202-9364117
Mail: a.vogt(at)rhein-berg.drk.de

Schauen Sie doch einfach einmal in einem der drei Second-Hand-Läden des DRK-Kreisverband Rheinisch-Bergischer Kreis e.V. vorbei. Sie sind eine Fundgrube für kostenbewusste Menschen und Schnäppchenjäger, aber auch für echte Individualisten in Sachen Mode. Vielleicht wartet ja schon ein ganz spezielles und handgeprüftes Einzelstück darauf, als Ihre Entdeckung in neuem Glanz zu erstrahlen.

In unseren Geschäften in Bergisch Gladbach (Innenstadt, Paffrath und Gronau) wählen Sie als Kundinnen und Kunde selber aus, was Sie einkaufen. Und das in hoher Qualität und zu sehr attraktiven Preisen.  Von Kleidung, über Haushaltswaren bis hin zu Kleinmöbeln findet der Kunde hier alles, was das Herz begehrt.

Ein Nachweis der Bedürftigkeit wird in den Second-Hand-Läden von unseren Kundinnen und Kunden nicht verlangt. Sie sind ein Ort für alle.

Second-Hand-Laden "Vielfalt I"

Hauptstraße 261, 51465 Bergisch Gladbach
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9.00-13.00 Uhr sowie Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag zusätzlich von 15.00-18.00 Uhr

Second-Hand-Laden "Vielfalt II"

Buchholzstraße 1, 51469 Bergisch Gladbach
Öffnungszeiten: Montag von Freitag 11.00-16.00 Uhr

Second-Hand-Laden "Vielfalt III"

Nußbaumer Straße 12, 51469 Bergisch Gladbach
Öffnungszeiten: Montag-Freitag von 9.00-13.00 Uhr

  • Ist Ihr Kleiderschrank zu voll? – Geben Sie Ihrer alten Kleidung einen neuen Sinn.

    Bei jedem Besuch der Kleiderläden können Sie Ihren Kleiderschrank einfach und bequem entlasten. "Mode von Mensch zu Mensch" schont dabei nicht nur Umwelt und Ressourcen, sondern stärkt den sozialen Zusammenhalt in Ihrer Region.

    Ihre Spende hilft vielfach. Zaubern Sie anderen Menschen ein Lächeln ins Gesicht, indem Sie Ihre gebrauchten Kleider, Schuhe, Bücher oder Haushaltsgegenstände direkt in den nächstgelegenen Kleiderläden abgeben. Mit den Erlösen aus dem Verkauf Ihrer gebrauchten Kleidung und Waren werden in Ihrer Nachbarschaft soziale Projekte und Dienstleistungen satzungsgemäß finanziert.

  • Zeit spenden und Gesellschaft gestalten.

    Wo Lieblingsstücke schnell zu Glücksfällen für ihre Nachbesitzer werden, entsteht oft der Wunsch, selbst aktiv daran mitzuwirken. Die ehren- und hauptamtlich engagierten Menschen sind die wichtigste Voraussetzung für einen guten und erfolgreichen Kleiderladen im DRK. Die Kleiderläden bieten allen Interessierten eine attraktive und abwechslungsreiche Beschäftigungsmöglichkeit von "Mensch zu Mensch", vor allem im Verkauf, der Sortierung und Auszeichnung der Waren und Begegnung mit unterschiedlichen Menschen oder bei der Dekoration der Ladenflächen und Schaufenster.

     

     

Deutsches Rotes Kreuz DRK, Einsatzbereiche / Aktivitaeten / Leistungen / Aufgaben, Sozialarbeit, Kleiderkammern, Kleidung, Second Hand, Gebrauchtkleidung, gebrauchte, Immigranten, Afghanen, Kleider-Shop, Kleidershop, Shop
Foto: Jörg F. Müller / DRK