Centstueck_1920x640.jpg
Ukraine-HilfeUkraine-Hilfe

Sie befinden sich hier:

  1. Spenden
  2. Geld spenden
  3. Ukraine-Hilfe

Ukraine-Hilfe

Verwaltungsleiter

Michael Müller
Hauptstraße 261
51465 Bergisch Gladbach

Tel: 02202-9364137
Fax: 02202-9364171
Mail: michael.mueller(at)rhein-berg.drk.de

Sie möchten die Betroffenen des Ukraine-Konfliktes unterstützen? Hierfür gibt es zwei Möglichkeiten:

Regionale Hilfe

Wenn Sie Ihre Spende direkt an den DRK-Kreisverband Rheinisch-Bergischer Kreis e.V. richten, unterstützen Sie die DRK-Flüchtlingshilfe im Rheinisch-Bergischen Kreis. Im Auftrag der Stadt Bergisch Gladbach betreibt der DRK-Kreisverband Rheinisch-Bergischer Kreis e.V. zurzeit zwei Flüchtlingsunterkünfte. Für die Bewohner*innen übernimmt das Rote Kreuz die soziale, medizinische und hauswirtschaftliche Versorgung und unterstützt die Neuan­kömmlinge bei ihren ersten Schritten in Deutschland.

Mit Ihrer Spende leisten Sie einen wesentlichen Beitrag dazu, dass der DRK-Kreisverband Rheinisch-Bergischer Kreis e.V. kurzfristig auf die individuellen Bedürfnisse der Bewohner*innen reagieren und bedarfsgerechte Angebote und Hilfsmittel zur Verfügung stellen kann.

Spendenkonto DRK-Kreisverband Rheinisch-Bergischer Kreis e.V. 
Kreissparkasse Köln
DE84 3705 0299 0311 0016 59
Stichwort: Flüchtlingshilfe

________________________________________________________________

 

Internationale Hilfe

Angesichts des andauernden und sich ausweitenden Kriegs in der Ukraine werden Not und Leid der Ukrainerinnen und Ukrainer sowohl im Land als auch auf der Flucht und damit ihr Bedarf an humanitärer Hilfe immer dringlicher und größer. Im Rahmen eines Soforthilfeprojektes stellt das DRK umfassende Hilfsmaßnahmen zur Versorgung der Zivilbevölkerung und der Menschen auf der Flucht bereit.

Weitere Informationen zu den unterschiedlichsten Hilfsprojekten finden Sie unter: www.drk.de/ukraine-hilfe

Spendenkonto DRK e.V.
IBAN: DE63370205000005023307
BIC: BFSWDE33XXX
Stichwort: Nothilfe Ukraine

________________________________________________________________

 

Wichtige Information

Spenden bis zu einer Höhe von 300€ können Sie mit Hilfe einer Buchungsbestätigung (Kontoauszug, Lastschrifteinzugsbeleg oder der PC-Ausdruck bei Onlinebanking) im Rahmen ihrer Steuererklärung beim Finanzamt geltend machen. Sollten Sie für darüber hinausgehende Spendenbeträge eine Spendenbescheinigung wünschen, bitten wir dies im Überweisungsträger beim Feld "Verwendungszweck" unter Angabe Ihrer Adresse kenntlich zu machen.