buehnenbild_Zelck_Rettungsdienst_DRK_Bitburg_hq-Q__01_.jpg
UnparteilichkeitUnparteilichkeit

Unparteilichkeit

Die Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung unterscheidet nicht nach Nationalität, Rasse, Religion, sozialer Stellung oder politischer Überzeugung. Sie ist einzig bemüht, den Menschen nach dem Maß ihrer Not zu helfen und dabei den dringendsten Fällen den Vorrang zu geben.

Im Rahmen unserer pädagogischen Möglichkeiten, widmen wir uns allen Menschen, egal welche Hintergründe sie mitbringen. Jedes Kind wird von uns so angenommen, wie es ist. Dabei behandeln wir jede/n Einzelne/n gleichberechtigt, ohne Unterschied. Wir nehmen an unseren Ganztagsschulen gegenüber allen Beteiligten eine unvoreingenommene Haltung ein, um die verschiedenen Interessen in unsere pädagogische Arbeit einfließen zu lassen. Unparteilichkeit im Sinne von Akzeptanz der Unterschiede ist bei uns eine Werthaltung, aus der sich eine Verständigung aller beteiligten Kräfte entwickeln soll. Ein besonderes Anliegen an den DRK Ganztagsgrundschulen ist es Kindern und ihren Familien zu ermöglichen, unterschiedliche Nationalitäten und Kulturen kennenzulernen.