buehnenbild_Zelck_Rettungsdienst_DRK_Bitburg_hq-Q__01_.jpg
FreiwilligkeitFreiwilligkeit

Freiwilligkeit

Die Rotkreuz und Halbmondbewegung verkörpert freiwillige und uneigennützige Hilfe, ohne nach Gewinn zu streben.

Unsere DRK Offenen Ganztagsgrundschulen sind Einrichtungen der freiwilligen und uneigennützigen Hilfe. Freiwilligkeit und Uneigennützigkeit sind wichtige Bestimmungsgründe unserer Tätigkeit. Diese Grundhaltung ist konstruktiver Bestandteil einer freiheitlich demokratischen Gesellschaft. Sie zu vermitteln und als Wert zu erhalten ist auch das Anliegen des DRK an unseren OGS´n. Als Arbeitsauftrag ergibt sich hieraus die Bedürfnisse der Kinder zu erkennen, um ihnen gerecht zu werden. Das pädagogische Handeln ist demnach nie auf eigene Vorteile bedacht, sondern dient dem Wohl der Kinder. Das erfordert von allen Beteiligten eine offene Haltung. Neben angemessener Anregung und Unterstützung sorgen unsere Mitarbeiterinnen dafür, dass Kinder ausreichend Raum und Zeit zur Verfügung haben, um sich selbstbestimmt entwickeln zu können. Unsere Bemühungen sind dann erfolgreich, wenn wir unseren Kindern vermittelt haben sich aus freiem Willen für sich selbst sowie für andere einzusetzen.