MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. News

04.09.2015 - Drei weitere Flüchtlinge in Sand

Von der Bezirksregierung Arnsberg wurden der Stadt Bergisch Gladbach gestern Abend kurzfristig drei weitere Flüchtlinge im Rahmen einer Erstaufnahme zugewiesen. Dank der routinierten Vorgehensweise der ersten Vorsitzenden des DRK-Kreisverband Rheinisch-Bergischer Kreis e.V., Ingeborg Schmidt, konnten umgehend alle erforderlichen Maßnahmen getroffen werden und die Neuankömmlinge in Obhut genommen werden.