Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungsarchivMeldungsarchiv

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. News
  3. Meldungsarchiv

Archiv

Öffentlichkeitsarbeit

DRK-Kreisverband Rheinisch-Bergischer Kreis e.V.
Hauptstraße 261
51465 Bergisch Gladbach

Tel: 02202-9364114
Fax: 02202-9364117
Mail: k.liesendahl@rhein-berg.drk.de

17.09.2015 - DRK bereitet sich auf die Ankunft weiterer Flüchtlinge vor

Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des DRK-Kreisverband Rheinisch-Bergischer Kreis e.V. bereiten sich auf die Ankunft weiterer Flüchtlinge im Kreisgebiet vor.   Weiterlesen

17.09.2015 - DRK unterstützte die Stadt bei den Vorbereitungen auf dem Gelände der GL Service GmbH

Mit den in dieser Woche im Rahmen der Regelaufnahme zugewiesenen weiteren 78 Flüchtlingen stößt die Stadt Bergisch Gladbach an die Grenzen ihrer räumlichen Kapazitäten. Die zur Verfügung stehenden Unterkünfte sind zurzeit alle belegt. Als vorübergehende Unterkünfte für Flüchtlinge wurden in dieser Woche die Bewegungshalle der Volkshochschule sowie Zelte auf dem Gelände der GL Service gGmbH geschaffen. Weiterlesen

16.09.2015 - Neue Flüchtlingsunterkunft in Katterbach

Interimslösungen in der VHS und auf dem Gelände der GL Service gGmbH   Weiterlesen

16.09.2015 - Kreissportbund ermöglicht Ausflug in den Hochseilgarten

Sechs Kinder aus dem Flüchtlingscamp in Bergisch Gladbach-Sand verbrachten gemeinsam mit zehn Kindern der Sportjugend Rhein-Berg einen unvergesslichen Tag im Hochseilgarten. Weiterlesen

15.09.2015 - Trotz Regen war der Andrang groß

Ein prall gefülltes Wochenende liegt hinter den Rotkreuzlern im Rheinisch-Bergischen Kreis. Sowohl beim Kultur- und Stadtfest in Bergisch Gladbach als auch beim Trödelmarkt "Kunst und Klaaf" in Rösrath waren die DRKler aktiv. Weiterlesen

14.09.2015 - Blutspendetermine der KW 38

In dieser Woche haben Sie zu den folgenden Terminen die Möglichkeit zur Blutspende: Weiterlesen

12.09.2015 - Im Trauerprozess begleitet: Betroffene bedankt sich mit einem Kunstwerk

Zwei Jahre ist es her, seit sich Olga hilfesuchend an Sterbe- und Trauerbegleiterin Stephanie Witt-Loers gewandt hat. Ihr Mann war lebensbedrohlich erkrankt und es war klar, dass er in absehbarer Zeit sterben würde. In dieser schwierigen Situation fand die junge Mutter mit ihrem damals sieben Jahre alten Sohn Unterstützung, an die sie zunächst kaum geglaubt hatte. Denn wer weiß schon, wie man einem Kind erklären soll, dass sein Vater bald sterben wird und wie ein bestmöglicher Abschied aussehen kann. Viele solche Fragen bewegte die Familie in ihrem Schmerz. Stephanie Witt-Loers, Kinder- und... Weiterlesen

08.09.2015 - Jahrmarkt am Sonnenweg: Trotz Regen war der Andrang groß

„Hereinspaziert! Hereinspaziert! Kommen Sie näher und staunen Sie.“ Weiterlesen

07.09.2015 - Blutspendetermine der KW 37

In dieser Woche haben Sie zu den folgenden Terminen die Möglichkeit zur Blutspende: Weiterlesen

Seite 58 von 74.