Sie sind hier: Startseite / Projekte 2016 / Weltrotkreuztag

09.05.2016 - Weltrotkreuztag

Mit dem offiziellen Start der neuen DRK-Kampagne am vergangenen Wochenende, begannen auch für die Rotkreuzler im Rheinisch-Bergischen Kreis ein paar spannende Tage. Rund um den Weltrotkreuztag waren die DRKler unterwegs und suchten das Gespräch mit den Passanten. Bei kostenlosen Kaffee und Kuchen wurde die neue Kampagne, sowie das Angebot den Roten Kreuzes vorgestellt.

Die Aktiven des DRK-Ortsvereins Bensberg-Refrath e.V. waren am Sonntag auf dem Kirschblütenfest in Refrath zu treffen:

Sein 2-jähriges Jubiläum feierte das DRK-Pflegeberatungsbüro im Rahmen des Weltrotkreuztages mit Kaffee, Kuchen und Blumen für die Passanten.

Die MitarbeiterInnen und BewohnerInnen der DRK-Flüchtlingsunterkunft in Wermelskirchen-Dhünn haben vormittags an der Kirche in Dhünn ihren Aktionsstand aufgebaut und den Passanten frischen Kaffee und Kuchen serviert. Eine schöne Gelegenheit, mit den "Nachbarn" ins Gespräch zu kommen und für die gute Nachbarschaft einmal DANKE zu sagen.

Die Kinder an der Offenen Ganztagsgrundschule der Verbundschule Kürten-Olpe, Standort Kürten haben ebenfalls am Montag den Weltrotkreuztag "nachgefeiert". Einrichtungsleitung Sabine Heinrich stellte das Rote Kreuz in den Fokus des Tages: Bei Salzgebäck, Obst und roter Saftschorle wurde der Geburtstag gefeiert und aus roten DRK-Bonbons kleine "Helpmans" gebastelt. 

Auch die OGS Overath war mit dabei!

Auch die Kinder der Offenen Ganztagsgrundschule der GGS Overath waren im Rotkreuz-Fieber. Ausgestattet mit roten DRK-Mützen und Bollerwagen zogen sie durch die Stadt und verteilten Gummibärchen, Pflaster und selbstgebastelte Lesezeichen.

Der DRK-Ortsverein Wermelskirchen e.V. hatte gleich doppelten Grund zur Freude. Mit einem Tag der Offenen Tür wurde sowohl das 120-jährige Jubiläum des Ortsvereins als auch das 20-jährige Bestehen des angrenzenden DRK-Kindergartens Wunderwelt gefeiert.