Sie sind hier: Angebote / Senioren / Pflegeheime

Kontakt

DRK-Seniorenzentrum am Sonnenweg

Sonnenweg 2-4
51688 Wipperfürth

T: 02267-88270
E: seniorenzentrum@
pflegedienste-rsb.drk.de
 

Internetpräsenz

Pflegestärkungsgesetz II (PSG II)

Seit Januar 2017 gilt das neue Pflegestärkungsgesetz II, durch das alle Pflegebedürftigen gleichberechtigten Zugang zu den Leistungen der Pflegeversicherung haben.

Was sich genau ändert, erfahren Sie hier!

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten

DRK-Seniorenzentrum am Sonnenweg Wipperfürth

Natürlich kann es nirgendwo so schön sein, wie zuhause. Manchmal zwingen Krankheit oder Alter jedoch dazu, die gewohnte Umgebung zu verlassen. In diesem Fall ist es wichtig, dass man sich darauf verlassen kann, in den richtigen Händen zu sein. In unserem Alten- und Pflegeheim in Wipperfürth erwarte Sie eine freundliche Atmosphäre, komfortable Ausstattung und beste Verpflegung. Bei uns werden Sie von qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gepflegt und bestmöglich medizinisch betreut. Bei uns finden Sie die richtigen Rahmenbedingungen, wenn es darum geht, Ihr Leben unabhängig, aber mit der unter Umständen gebotenen Sicherheit zu gestalten.

Leben, wo andere Urlaub machen...

Pflegerin mit Seniorin beim Rosen schneiden
Foto: M. Eram / DRK

Das Seniorenzentrum am Sonnenweg liegt im Herzen der schönen Hansestadt Wipperfürth, inmitten einer reizvollen Mittelgebirgslandschaft, welche von einem hohen Naherholungswert und einer hohen Lebensqualität geprägt ist. Mehr als ein Viertel der städtischen Fläche ist naturbelassenes Waldgebiet. Gut ausgebaute Wanderwege öffnen die Landschaft für Naturliebhaber, aber auch zahlreiche gemütliche Restaurants, Cafés, Eisdielen und Gaststätten sorgen für ein angenehmes Ambiente. Zahlreiche Vereine, Interessengemeinschaften und Bürgerinitiativen prägen das kulturelle Leben der Stadt. Die Häuser selber haben eine zentrale und ebene Lage, sodass man das Zentrum von Wipperfürth bequem zu Fuß, mit Gehhilfe oder mit dem Rollstuhl leicht in ca. 10 Minuten erreichen kann. Vor dem Heim befindet sich außerdem eine Bushaltestelle, von der täglich ein Bürgerbus in die Stadt fährt. Das Angebot im Stadtkern reicht von interessanten Einkaufsmöglichkeiten über kulturelle Veranstaltungen, einen Wochenmarkt und zahlreiche Feste. Des Weiteren bietet Wipperfürth ein Krankenhaus, Kirchen, Apotheken und Haus- und Fachärzte.

ANTONIE KERSTING-HAUS

Pflegerin und Seniorin halten sich bei den Händen

Seit Errichtung des Seniorenzentrums am Sonnenweg vor 40 Jahren durch die EWK-Stiftung hat das Deutsche Rote Kreuz die fachliche Leitung im ANTONIE KERSTING-HAUS übernommen. Seinen Namen erhielt das Haus jedoch erst im Jahr 2011. Damit sollte der Initiatorin des Projektes gedacht werden, die im Jahr 1964 in ihrem Testament über die Errichtung einer gemeinnützigen Stiftung zur Förderung der Altersfürsorge, speziell der Errichtung eines Altenheims, verfügte.

Seit 40 Jahren sind unsere Mitarbeiter/innen nun für die Bewohnerinnen und Bewohner am Sonnenweg im Einsatz. Mit viel Liebe zum Detail helfen sie unseren Bewohnern die kleinen Hürden des Alltags zu meistern und sind in allen Lebenslagen gern gesehene Ansprechpartner. Im ANTONIE KERSTING-HAUS stehen insgesamt 58 Betten zur Verfügung. Diese sind aufgeteilt in 14 Einzel- und 22 Doppelzimmer. Für die Kurzzeitpflege stehen drei Plätze zur Verfügung.

Weitere Informatioen erhalten Sie hier!

HANS HERMANN VOSS-HAUS

Pflegerin und Seniorin halten sich bei den Händen

Das HANS HERMANN VOSS-HAUS, die im Jahr 2011 neu erbaute Pflegeeinrichtung für Menschen mit Demenz, bietet auf 700 qm modernsten Standard: Angefangen von den Erdwärme-Pumpen über Fußbodenheizung bis zur Brandmeldeanlage, dem Farbkonzept und dem speziell für Demenzkranke gestalteten Garten bleiben hier keine Wünsche offen. Aufgeteilt in drei Wohnbereiche leben die Bewohner hier in kleinen Wohngruppen mit jeweils 14 Personen. Dieses wohngemeinschaftliche Zusammenleben bietet den Bewohnern eine Orientierung im Alltag und gibt ihnen ein Gefühl der Geborgenheit. Im Rahmen der Kurzzeitpflege können zwei weitere Bewohner betreut werden.

Weitere Informatioen erhalten Sie hier!