Sie sind hier: Angebote / Rettungsdienst / Freiwilligendienste

Kontakt

Michael Ommer

Personal

T: 02202-9364122
F: 02202-9364167
E: m.ommer[at]rhein-berg.drk[dot]de

Freiwilligendienst

Wer den Puls des Lebens wirklich spüren möchte, wer von Schule und theoretischem Wissen genug hat, wer herausfinden möchte, wie bereichernd es ist, anderen Menschen zu helfen, der kann sich beim DRK in einem Freiwilligen Sozialen Jahr oder während des Bundesfreiwilligendienstes engagieren.

Auch ältere Freiwillige, die schon im Berufsleben standen und ihre wertvollen Erfahrungen weitergeben und neue Eindrücke hinzugewinnen möchten, heißen wir beim Bundesfreiwilligendienst herzlich willkommen.

Wenn du deinen Freiwilligendienst im Rettungsdienst machen möchtest, musst du dich vor Beginn zur Rettungssanitäterin / zum Rettungssanitäter ausbilden lassen. Die Ausbildung zur Rettungssanitäterin / Rettungssanitäter findet vor Beginn des Freiwilligendienstes statt und dauert drei Monate.

Während Deines Freiwilligendienstes kannst Du bei folgenden Einsätzen mit dabeis ein:

  • Einsatz im Krankentransport: Abholen von Patient/innen z.B. zu Dialysefahrten oder Verlegungen mit einem Tragestuhl oder einer Trage.
  • Einsatz im Rettungswagen: z.B. bei häuslichen Unfällen, bei Schlaganfällen, Herzinfarkten, Straßenunfällen etc.; Abdecken von Bereitschaftszeiten
  • Fahrzeuge waschen, bestücken; Sortieren von Medikamenten und Wäsche

Rufen Sie uns gerne! Wir beraten Sie über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten beim DRK Kreisverband Rheinisch-Bergischer Kreis e.V.