Sie sind hier: Angebote / Kinder & Jugend / Offene Ganztagsschulen / OGS Hand / Angebote

Kontakt

OGS Hand

St. Konrad-Straße 1
51469 Bergisch Gladbach


Silke Mork
(Einrichtungsleitung)
T: 02202-109779
F: 02202-109877
E: ogs-hand@
rhein-berg.drk.de
 

 

Angebote

Für die bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie bietet die OGS ihnen eine qualifizierte Betreuung für ihr Kind. Das Angebotsspektrum der OGS umfasst die Bereiche: Betreuung, Verpflegung, Hausaufgabenbegleitung/Lernzeit, Bildungs- und Freizeitangebote.

Bistro/ Mittagessen

Bistro

Im Bistro der Offenen Ganztagsschule wird ihrem Kind täglich ein warmes Mittagessen gereicht. Das gemeinsame Mittagessen ist eine feste Konstante im pädagogischen Alltag der OGS. In geselliger Atmosphäre kann ihr Kind hier den Vormittagsbereich abschließen und neue Kraft für den abwechslungsreichen Nachmittag sammeln. Ein fester pädagogischer Bestandteil der Mittagsbegleitung ist das Einüben der allgemeinen Tischregeln. Die Kinder werden ermuntert unterschiedliche Speisen zu probieren und neue Gerichte für sich zu entdecken.

Grundsätzlich legen wir bei der Gestaltung des Speiseplans Wert auf eine abwechslungsreiche, gesunde und optimierte Mischkost. Das warme Mittagessen wird täglich frisch zubereitet von der Firma Renaissance Catering /Kochwerk aus Rösrath angeliefert. Weitere Informationen unter: www.kochwerk-roesrath.de oder www.renaissance-catering.de

Zusätzlich bietet die OGS täglich einen Nachtisch und am Nachmittag frisches Obst, Rohkost und Milchprodukte.

Nach Vorlage eines ärztlichen Attestes können Kinder mit Lebensmittelallergien, eine auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Verpflegung erhalten.

Das Mitbestimmungsrecht der Kinder bei der Menüauswahl ist uns ein großes Anliegen. So werden die Kinder in Form der demokratischen Abstimmung, regelmäßig in die Auswahl der Mittagsgerichte mit einbezogen.

Es stehen den Kindern tagsüber ausreichend zuckerfreie Getränke wie Mineralwasser und Tee zur Verfügung.

In den Ferien bietet die OGS täglich ein gemeinsames, reichhaltiges Frühstück an.

Die Monatspauschale für die Verpflegung ihres Kindes beträgt derzeit 54 Euro. Familien mit geringem Einkommen haben die Möglichkeit über das Jobcenter einen Zuschuss zum Mahlzeitengeld zu beantragen. Bitte sprechen Sie bei Bedarf die Einrichtungsleitung an.

Lernzeit/ Hausaufgabenbegleitung

Hausaufgabenbetreuung

Im Bereich der Lernzeit / Hausaufgabenbegleitung kann ihr Kind montags bis donnerstags die anfallenden Hausaufgaben anfertigen. Die Mitarbeiterinnen der OGS sowie die Lehrer und Lehrerinnen der KGS stehen ihrem Kind bei Fragen und Anliegen zur Seite. Die Lernzeit findet in den eigenen oder Parallelklassen im Schulgebäude statt. Unser Ziel ist es, Ihr Kind an eine eigenverantwortliche Arbeitsorganisation heranzuführen. In einer natürlichen Lernatmosphäre bearbeitet Ihr Kind selbstständig seine Hausaufgaben oder gezielte Freiarbeit.

In der Regel sollte Ihr Kind

  • im Jahrgang 1 und 2 ca. 30 Minuten konzentriert arbeiten
  • im Jahrgang 3 und 4 ca. 60 Minuten konzentriert arbeiten.

Bei diesen Angaben handelt es sich um Vorgaben aus dem Hausaufgabenerlass für NRW. Die Mitarbeiterinnen in der Hausaufgabenbegleitung/Lernzeit vermerken mit einer kurzen Notiz, wenn Ihr Kind die Hausaufgaben nicht beendet hat.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch, dass es sich bei dem Angebot in der Lernzeit nicht um ein Einzelförderangebot handelt. Die individuelle Einzelförderung, sowie das Üben für Klassenarbeiten, tägliche Leseaufgaben, das Üben des 1x1 usw. müssen zu Hause stattfinden. Die angefertigten Hausaufgaben werden stichprobenartig kontrolliert.

Wichtige Rückmeldungen zu den Hausaufgaben entnehmen Sie ggf. dem Hausaufgabenheft Ihres Kindes.

Um eine Störung für alle Kinder in der Lernzeit / Hausaufgabenbegleitung zu vermeiden, müssen die Hausaufgaben an den Tagen zu Hause erledigt werden, an dem ihr Kind verspätet in der OGS ankommt oder verfrüht die OGS verlassen muss. Wenn Ihr Kind eine Arbeitsgemeinschaft (AG) gewählt hat, welche sich mit der Hausaufgabenzeit Ihres Kindes überschneidet, muss ihr Kind an diesem Tag die Hausaufgaben Zuhause erledigen.

Bildungs- und Förderangebote

Die Offene Ganztagsschule im Primarbereich verfügt über einen expliziten Bildungs- und Erziehungsauftrag. Dieser umfasst

  • Angebote zur individuellen Förderung
  • zur musisch-künstlerischen Bildung
  • zu Bewegung, Sport und Spiel
  • zur sozialen Bildung

Die OGS der KGS Hand bietet auf dieser Basis verschiedene Arbeitsgemeinschaften an. Die Arbeitsgemeinschaften finden (ausgenommen in den Schulferien) einmal wöchentlich statt.

Die Angebote werden von externen Dozenten durchgeführt und verfügen schwerpunktmäßig über Projektcharakter, d.h. sie sind in der Regel für die Dauer eines Schulhalbjahres konzipiert. In den unterschiedlichen Arbeitsgemeinschaften sollen Interessen und Bedürfnisse der Kinder angesprochen werden.

Die Angebote sind in der Regel zu Beginn eines Schulhalbjahres verbindlich wählbar bzw. abwählbar. Hierbei bietet die OGS eine Schnupperwoche an, in der Ihr Kind die verschiedenen Angebote genau kennen lernen kann. Wenn Ihr Kind sich für ein Angebot entschieden hat, bitten wir Sie dafür Sorge zu tragen, dass Ihr Kind regelmäßig teilnimmt und benötigte Materialen bereithält (z.B. Sportsachen).

Wechselnde Freizeit- und Bildungsangebote

Freizeitangebote

Neben dem Angebot der verbindlichen Arbeitsgemeinschaften (AG´s), bietet die OGS Ihrem Kind auch die Möglichkeit, spontan und nach Interessenslage an wechselnden Freizeit- und Bildungsangeboten z.B.: Werken, künstlerisches Gestalten, Musik, Entspannung, Traumreisen, Märchenstunden oder Gartenarbeit teilzunehmen.

Die wechselnden Freizeit- und Bildungsangebote finden an drei Tagen in der Woche statt und sind im Monatsplan ersichtlich. Die Bekanntgabe der Angebote erfolgt durch Aushang und durch Vorstellung des Angebotes am jeweiligen Aktionstag.

Pädagogischer Bereich / offener Freizeitbereich

Freizeitangebote

Bei einem stark durchstrukturierten Tagesablauf, der für Ihr Kinder mit dem Unterricht am Morgen beginnt und oft erst am Abend mit der OGS Zeit endet, ist die Zeit für das Freispiel besonders wichtig. In unserem Offenen Konzept, bietet unser Raumangebot in Form von Funktionsräumen und Bereichen, Ihrem Kind ausreichende Möglichkeiten zu angeleiteter und selbstbestimmter Beschäftigung.

Der pädagogische Bereich / offene Freizeitbereich kann in der Zeit von 12.00  16:30 Uhr von den Kindern genutzt werden.

Zum pädagogischen Bereich und offenen Freizeitbereich zählen verschiedene Räume bzw. Aktionsbereiche in der OGS.

  • das Bistro /Spieletreff
  • der Bewegungsraum
  • der Bau-und Konstruktionsraum
  • der Theaterraum / die Leseecke
  • der Kreativraum
  • das Außengelände

Ferienbetreuung

Die Betreuung durch die OGS findet in den Ferien von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr bzw. 16.30 Uhr statt.

Jeder Ferientag beginnt mit einem gemeinsamen, abwechslungsreichen und ausgewogenem Frühstück.

In den Ferien findet ein Themen- und Projekt bezogenes Arbeiten mit den Kindern statt.

Neben den jahreszeitlich bedingten Themen (Frühling, Sommer, Herbst und Winter) und den traditionellen Festen wie z. B.: Ostern, Weihnachten und dem Brauchtumsfest (Karneval), fanden in den vergangenen Jahren in der OGS unterschiedliche, ganzheitliche Ferienprogramme statt. Einige Themen der letzten Jahre waren z.B.: Ägypten, Survival, Indianer, eine gesunde Ernährung, Wasser, Kinderrechte, Träume, Musik & Kunst, Märchen, Theater, Zirkus, die Welt der Farben, alles in Bewegung, Ausflüge in die Natur, Landart, Hundertwasser u.a.

Ein kleiner, visueller Eindruck: