Sie sind hier: Aktuelles » 

11.09.2018 - Kuscheltiere für die Kinder der Flüchtlingsunterkunft Lückerath

Trostteddy e.V. beschenkt die Flüchtlingsunterkunft an der Bensberger Straße mit selbst gestrickten Kuscheltieren und Decken.

Seit vielen Jahren unterstützen Susanne und Uwe Stumpf mit ihrer Initiative "Trosttedddy e.V." die Angebote und Einrichtungen des DRK-Kreisverband Rheinisch-Bergischer Kreis e.V. So auch dieses mal, als sie mit vier Körben voller Kuscheltieren und Decken die DRK-Flüchtlingsunterkunft an der Bensberger Straße besuchten.

"Wir haben jedem Kind im Anschluss direkt einen Teddy überreicht und dabei in viele strahlende Gesichter geschaut", erzählt Einrichtungleitung Manieja Arjumand-Noori. Insgesamt leben in der Flüchtlingsunterkunft Lückerath 198 Personen; darunter 28 Minderjährige.

Was 2011 als Privatinitiative von Susanne und Uwe Stumpf ins Leben gerufen wurde, ist seit 2012 ein eigener eingetragener Verein mit mehr als 250 Mitgliedern deutschlandweit. Diese stricken und häkeln in ihrer Freizeit kleine Bären, Engel Puppen und Decken als kleine Trostspender für Kinder in besonders schweren und ungewohnten Situationen. Seitdem sitzen die kleinen Bären auf Krankenhausbetten, warten in Grundschulen auf die neuen I-Dötzchen oder spenden Kindern Trost in schweren Stunden. Insgesamt sind in den letzten Jahren mehr als 65.000 Trostteddys entstanden.

11. September 2018 14:09 Uhr. Alter: 69 Tage