Sie sind hier: Aktuelles » 

16.04.2018 - Gartenprojekt in der Flüchtlingsunterkunft Paffrath-Hand

Bewohnerinnen und Bewohner gestalten gemeinsam mit den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den Außenbereich der Flüchtlingsunterkunft neu.

Im Rahmen der Kinderbetreuung haben die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemeinsam mit dem DRK-Team in der Flüchtlingsunterkunft Paffrath-Hand ein Gartenprojekt gestartet. Ziel war es, eine Art Nutzgarten anzulegen, der von den Kindern gepflege werden muss.

Zuerst musste hierfür der Rasen umgegraben werden, damit im nächsten Schritt die Beetaufsätze sicher platziert und mit Erde aufgefüllt werden konnten. In dieser Woche sollen die Nutzpflanzen angebaut werden sowie die wetterfesten Gartenplatten in den Gärten aufgestellt werden.

Das Schöne für die Kinder: das Arbeiten in der Natur weckt seit jeher die Neugier. Ein Garten bedeutet Kreativität, denn Kinderhände lernen hier etwas zu gestalten. Zudem übertragen die Gärten den kleinen Entdeckern Verantwortung, was wiederum die Selbstständigkeit fördert. Durch das engagierte Wühlen, Sähen, Graben und Umtopfen kann somit der Nachwuchs weiterhin seinen Bewegungsdrang ausleben und dabei gleichzeitig den sicheren Umgang mit unterschiedlichsten Werkzeugen erlernen.

16. April 2018 05:34 Uhr. Alter: 95 Tage