Sie sind hier: Aktuelles » 

13.06.2017 - DRK-Kindertrauergruppe freut sich über Spende in Höhe von 345€

Kita Kleine Strolche sammelt für trauernde Kinder

Seit Trauerbegleiterin Stephanie Witt-Loers im Jahr 2014 eine Fortbildung zum Thema "Sterben, Tod und Trauer" für die Mitarbeiterinnen in der Kindertagesstätte "Kleine Strolche" in Burscheid gehalten hat, hat sich eine enge Bindung zwischen der Kita und dem DRK-Projekt "Leben mit dem Tod" entwickelt. Seit vielen Jahren unterstützt die Kita die DRK-Kindertrauergruppe mit unterschiedlichen Spendenprojekten

So auch im Rahmen des 25-jährigen Kita-Jubiläums, bei dem die Besucherinnen und Besucher gebeten wurden, für das Projekt zu spenden. 345€ sind hierbei zusammen gekommen und kommen nun direkt der Arbeit mit trauernden Kindern und Jugendlichen zu Gute.

Hintergrundinformation: In Kooperation mit dem Institut Dellanima bietet der DRK-Kreisverband Rheinisch-Bergischer Kreis e.V. mit dem Projekt "Leben mit dem Tod" qualifizierte und professionelle Trauerbegleitung und Beratung für trauernde Kinder, Jugendliche und deren Familien an. Neben der wöchentlichen Kindertrauergruppe ergänzen die folgenden Angebote das Portfolio: Trauercafé für Jugendliche, Gruppe junger Witwen, Männertrauergruppe, Gruppe nach dem Suizid eines Angehörigen, Fortbildungen und Vorträge uvm.

Informationen zum Projekt erteilt Stephanie Witt-Loers:
Institut Dellanima, St. Antonius-Straße 10, 51427 Bergisch Gladbach,
T: 02204-4817096, E: info[at]dellanima[dot]de
www.dellanima.de, www.rhein-berg.drk.de

13. Juni 2017 13:55 Uhr. Alter: 69 Tage